Alle Untersuchungen sind in den folgenden Sprachen möglich:

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie, Augen- und Lidchirurgie

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie,
Augen- und Lidchirurgie

Priv. Doz. Univ. Lektor Dr. Ramzi Gilbert Sayegh

Priv. Doz. Univ. Lektor
Dr. Ramzi Gilbert Sayegh

Ordination Dr. Ramzi Gilbert Sayegh, Ihr Augenarzt in 1220 Wien

Meine Leistungen

Als Wahlarzt habe ich den großen Vorteil, dass ich mir  viel Zeit für Sie nehmen kann. Ich erkläre Ihnen alles ausführlich, berate Sie ehrlich und umfassend – und selbstverständlich beantworte ich all Ihre Fragen.

Auf dieser Seite finden Sie meine Leistungen im Überblick.

Vertragsarzt der KFA und Wahlarzt aller Kassen*

Rund ums gesunde Auge

Routineuntersuchung

Routineuntersuchung

Bei einer Routineuntersuchung vermessen wir zuerst Ihre Augen und machen einen Sehtest, bei dem wir Ihre Sehschärfe testen. Wenn Sie schon eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, vergleichen sie mit jenen der letzten Untersuchung. Anschließend untersuchen wir gründlich den vorderen und hinteren Augenabschnitt.

Brille

Brillenverordnung

Damit Ihr Optiker die neue Brille exakt anfertigen kann, braucht er alle Daten schriftlich. Die Brillenverordnung ist praktisch das „Rezept“ für Ihre Brille. Außerdem können Sie mit der Brillenverordnung einen Zuschuss bei Ihrer Krankenkasse beantragen.

MKP

Mutter-Kind-Pass-Untersuchung

Die augenärztliche Mutter-Kind-Pass-Untersuchung findet zwei Mal statt: Einmal zwischen dem 10. und 14. Lebensmonat und einmal zwischen dem 22. und 26. Lebensmonat. Diese Untersuchungen sind besonders wichtig, da kleine Kinder selbst keinen Unterschied zwischen gut und schlecht sehen bemerken. Probleme werden deshalb nicht immer erkannt und können ernste Folgen haben. Bei der Mutter-Kind-Pass-Untersuchung stellen wir fest, ob mit den Augen Ihres Kindes alles in Ordnung ist und können Fehlsichtigkeiten rechtzeitig behandeln.

Führerschein

Führerschein-Untersuchung

Wenn Sie einen Führerschein machen wollen, müssen Sie sich einer augenärztlichen Untersuchung unterziehen. Dabei untersuchen wir Ihre Augen gründlich auf Fehlsichtigkeit und Farbenblindheit, überprüfen das Gesichtsfeld und – falls erforderlich – wie gut Sie in der Dämmerung sehen können.

Wichtiger Hinweis: Die fachärztliche Stellungnahme ist eine private Untersuchung. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen daher leider keine Kosten.

Ordination Dr. Ramzi Gilbert Sayegh, Ihr Augenarzt in 1220 Wien

Gesichtsfeld-Untersuchung

Oft bemerkt man es erst spät, dass das Gesichtsfeld eingeschränkt ist. Da das Problem normalerweise nicht plötzlich, sondern schleichend auftritt, gewöhnt man sich daran und bemerkt den Unterschied erst sehr spät. Bei oder nach bestimmten Erkrankungen ist es wichtig, das Gesichtsfeld regelmäßig zu untersuchen, um den Verlauf zu kontrollieren.

Augendruck

Augendruckmessung

Erhöhter Augeninnendruck schädigt den Sehnerv und kann langfristig sogar zur Blindheit führen. Deshalb ist es ab ca. 40 Jahren wichtig, den Augeninnendruck regelmäßig zu messen. Die Augendruckmessung wird außerdem vor und nach Augenoperationen und bei Verdacht auf Grünen Star durchgeführt. Diese Untersuchung ist schnell und schmerzlos: Ein kurzer, sanfter Luftstoß flacht die Hornhaut ab – je nachdem, wie sich die Hornhaut dadurch (vorübergehend) verformt und wie schnell sie wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehrt, ermittelt das Gerät den Augeninnendruck.

Trockenes Auge

Vorsorgeuntersuchung

Die jährliche Vorsorgeuntersuchung ist immer wichtig - auch, wenn Sie keine Sehschwäche oder andere Probleme mit Ihren Augen haben. Denn viele Erkrankungen lassen sich bei einer gründlichen Untersuchung rechtzeitig erkennen und gut behandeln - damit können Sie schwerwiegende Folgeschäden verhindern.

trockenes Auge

Trockenes Auge

Viele Menschen leiden unter trockenen Augen - entweder dauerhaft oder zeitweise. Dafür gibt es viele Ursachen: Witterung, Heizungsluft, Hormonumstellung, Medikamente usw. Trockene Augen brauchen viel Pflege und müssen konsequent behandelt werden, damit es zu keinen Folgeschäden kommt.

OCT

Optische Kohärenztomografie

Die Optische Kohärenztomografie (OCT) ist die exakteste Untersuchung der Netzhaut. Der Tomograf stellt die Netzhaut in Schichten dar – dadurch können auch Probleme sichtbar werden, die beim Blick durch die Pupille verborgen bleiben. Unterschiedliche Erkrankungen der Netzhaut lasen sich mithilfe einer optischen Kohärenztomografie unterscheiden und können sofort passend behandelt werden. Selbst der Sehnervenkopf und die Nervenfasern werden bei dieser Untersuchung sichtbar und Schäden können frühzeitig erkannt werden.

Diabetes

Diabetes-Untersuchung

Für Diabetiker ist der jährliche Augenarzt-Besuch besonders wichtig. Denn Diabetes verursacht Netzhautschäden, die oft viel zu lange unbehandelt bleiben. Dank neuer Therapien können durch Diabetes verursachte Augenkrankheiten heute viel besser behandelt werden als noch vor ein paar Jahren – wichtig ist allerdings, dass sie rechtzeitig erkannt werden. Wir führen natürlich alle notwendigen Untersuchungen durch und beraten Sie gerne!

Sehtest

Sehtest

Der regelmäßige Sehtest hilft Ihnen, eine Fehlsichtigkeit rechtzeitig zu erkennen, bevor Probleme auftreten. Bei manchen Berufen muss er außerdem in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Bei Sehtests wird die Sehschärfe getestet, die Farberkennung und die sogenannte Refraktion – also ob die Lichtbrechung normal ist oder ob Sie eventuell kurz- oder weitsichtig sind.

Kontaktlinsen

Kontaktlinsenstudio

Mit Kontaktlinsen können die meisten Fehlsichtigkeiten korrigiert werden. Doch dazu ist es nötig, dass sie perfekt an Ihre Augen angepasst werden. In unserem eigenen Kontaktlinsenstudio untersuchen wir Ihre Augen gründlich und vermessen Ihre Hornhaut, um festzustellen ob und welche Kontaktlinsen für Sie geeignet sind. Anschließend passen wir die Linsen optimal an. Natürlich zeigen wir Ihnen ganz genau, wie Sie damit umgehen müssen und geben Ihnen die richtigen Pflegetipps mit auf den Weg.

Rund ums erkrankte Auge

Nezthaut

Netzhaut- und Makularerkrankungen

Die Netzhaut befindet sich im hinteren Teil des Auges – sie besteht aus einem durchsichtigen, lichtempfindlichen Gewebe. Der mittlere Bereich wird als Makula bezeichnet. Wenn die Netzhaut nicht mehr richtig funktioniert, können viele verschiedene Probleme auftreten – ein eingeschränktes Gesichtsfeld, Nachtblindheit und viele weitere. Viele Netzhauterkrankungen können mit einer Therapie unter Kontrolle gebracht oder in manchen Fällen auch gebessert werden. In unserer Ordination bieten wir Ihnen die modernsten Untersuchungsmethoden, mit denen wir Veränderungen der Netzhaut sicher erkennen können.

Wichtige Information: Wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden, sollten Sie Ihre Netzhaut regelmäßig untersuchen lassen, da hoher Blutdruck die kleinen Blutgefäße an der Netzhaut schädigt und zu einer schweren Einschränkung Ihres Sehvermögens führen kann – im schlimmsten Fall sogar bis zum Sehverlust.

grüner Star

Grüner Star/Glaukom

Der grüne Star ist eine schwere Augenerkrankung und kann unbehandelt zu Blindheit führen. Der größte Risikofaktor ist ein erhöhter Augeninnendruck, der leider oft unbemerkt bleibt. Bis Patienten selbst bemerken, dass ihr Sehnerv geschädigt ist, kann es viele Jahre dauern. Wichtig ist, dass das Glaukom rechtzeitig entdeckt und behandelt wird. Es gibt inzwischen gute, wirksame Medikamente, die den Augeninnendruck senken und die Krankheit stoppen können. In sehr schweren Fällen kann auch eine Augenoperation notwendig sein. Ab ca. 40 Jahren sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll und wichtig – selbst, wenn Sie keine Symptome bemerken.

grauer Star

Grauer Start/Katarakt

Der Graue Star (Katarakt) tritt irgendwann bei jedem Menschen auf, in der Regel nach dem 60. Lebensjahr. Dabei trübt sich die Linse, sodass die Betroffenen ihre Umgebung wie durch einen grauen Schleier wahrnehmen. Beim grauen Star werden die getrübten Linsen durch künstliche ersetzt. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und dauert pro Auge ca. 10 Minuten. Die künstlichen Linsen können sich auch nicht mehr eintrüben, sie halten Ihr ganzes Leben lang. Wenn Sie bemerken, dass Sie lichtempfindlicher werden oder die Farben nicht mehr so prachtvoll wie früher wahrnehmen, könnte das auf einen grauen Star hindeuten.

Augenchirurgie

Lidchirurgie

Probleme mit den Augenlidern sind nicht nur kosmetische Probleme – Lidfehlstellungen und altersbedingte Liderschlaffungen können auch viele weitere Probleme verursachen. Symptome wie tränende Augen, Schwellungen, eingeschränkte Sehfähigkeit wegen Schlupflidern usw. lassen sich operativ sehr gut beheben. Wenn Sie unter solchen Problemen leiden, vereinbaren Sie einen Termin in unserer Ordination – ich berate Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.

Augenchirurgie

Augenchirurgie

Wenn Medikamente nicht mehr ausreichen, können wir viele Erkrankungen mit Augenchirurgie behandeln, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern oder zu verzögern.

Laserchirurgie

Laserchirurgie

Verschiedene Netzhauterkrankungen können mithilfe der Laserchirurgie behandelt werden, was das Fortschreiten dieser Krankheiten verhindert. Wir bieten Ihnen Netzhautlaserung und Nachstarlaserung.

* Einem Arzt, der auch in einem öffentlichen Spital tätig ist, ist es leider untersagt, einen Vertrag mit der Gebietskrankenkasse abzuschließen.

Was bedeutet “Vertragsarzt der KFA”?

​Die Kosten der Untersuchungen werden bei Patienten, die bei der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien -KFA versichert sind, von der Krankenkassa komplett übernommen. Der Arzt verrechnet direkt mit der KFA. Etwaige Zusatzuntersuchungen, die nicht von der KFA abgedeckt werden, bespricht der Arzt im Vorhinein mit dem Patienten.

Was bedeutet “Wahlarzt aller Kassen”?

​Ein Wahlarzt ist ein niedergelassener Facharzt, der keinen Vertrag für die 100% Kostenübernahme mit den gesetzlichen Krankenkassen hat.

Es werden jedoch ca. 80% des Kassentarifs von den Krankenkassen rückerstattet. Das bedeutet, dass Sie die Honorarnote des Arztes bezahlen sie danach bei Ihrer Krankenkassa einreichen können. Diese retourniert Ihnen dann einen Teilbetrag.

Priv. Doz. Dr. Ramzi G. Sayegh

Wussten Sie schon, dass ständige Kopf- und Nackenschmerzen auch von Problemen mit den Augen verursacht werden können?

Wenn Sie immer wieder unter Migräne, Spannungs-Kopfschmerzen oder anderen Arten von Kopfschmerz leiden, rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie gleich online einen Termin!